Kategorien

MARKTTERMINE

Hersteller

Informationen

GRIECHISCHER BERGTEE
40 g

GRIECHISCHER BERGTEE<br>40 g

6,96 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben

Art.Nr.: 650.005

Produktbeschreibung

Sorte: Sideritis Scardica (Eisenkraut)

Diese Pflanze wächst wild im gesamten östlichen Mittelmeerraum wird dort von den Bauern in felsigen Anhöhen gesammelt. Sie wird gerne als Haustee getrunken und hat einen leichten Zitronengeschmack.

Wildsammlung!

Bergtee ist reich an ätherischen Ölen und wird wegen seiner anregenden Wirkung auf das Nervensystem geschätzt.

Bergtee ist keine Kräutertee-Mischung, sondern eine in den Hochlagen der Türkei, Griechenland und Bulgarien vorkommende wildwachsende Pflanze. Traditionell werden verschiedene Sorten der Sideritis (Familie der Lippenblüter (Lamiaceae = Labiatae)), im mediterranen Raum in der freien Natur gepflückt und ohne weitere Differenzierung als Bergtee verkauft und getrunken. Einige Sorten sind jedoch auch kultiviert.

Inhaltsstoffe (im Kraut der Pflanze):

-- ätherische Öle (z.B.wohlriechende Monoterpene: z.B. alpha + beta -Pinen))
-- Bitterstoffe mit Diterpenstruktur
-- Pseudo-Gerbstoffe mit Triterpenstruktur
-- Farbstoffen (Flavonoide)
-- antibiotisch wirkende Substanzen

Der Bergtee wird im Ursprungsland als Entspannungs-Tee getrunken, also nach getaner Arbeit, einfach zum Feierabend und kann sowohl heiß, als auch kalt getrunken werden und auch mit Honig gesüßt werden.

Da der Bergtee auch einen antibiotisch wirkenden Stoff enthält, ist auch eine Anwendung gegen Erkältung mit entzündungshemmender und antioxidativer Wirkung möglich. Ebenso konnten stressmindernde und leistungssteigernde Stoffe nachgewiesen werden.

Hilft bei Erkrankungen der Kapillaren und des Herzens, wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und gegen Erkältung. Neueste Forschungen zeigen Hinweise, daß griechisches Eisenkraut / Bergtee bei Alzheimer helfen könnte.

Die medizinischen Effekte sind bereits seit langem bekannt. So wurde z.B. schon vor zweitausend Jahren von dem berühmten griechischen Arzt Dioskurides (1. Jahrhundert nach Christus) beschrieben, dass Sideritis-Pflanzen als Umschlag angewandt "die Kraft haben, Wunden zu verkleben und Entzündungen abzuhalten". Die traditionelle Volksmedizin in den Ländern rund um das Mittelmeer nutzt heute Sideritis-Pflanzen wegen ihrer stimulierenden, entkrampfenden oder beruhigenden Wirkungen. Aber auch zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten oder zur Bekämpfung von Atemwegserkrankungen.

Insgesamt existieren 80 verschiedene Sorten im Mittelmeerraum. In der Taygetosregion findet man die Sorte "Sideritis Tesan Flomis Cladestina". Diese Pflanze wird von den Bauern in den felsigen und steinigen Anhöhen gesammelt. Sie wächst wild, wird nicht kultiviert, somit nicht gedüngt und nicht gespritzt.

In der Antike war die Pflanze in Griechenland unter dem Namen "Sideritis von Dioskuros" bekannt. Man nahm damals an, daß sie eine Heilwirkung für mit eisernen Waffen oder Metallen zugefügte Verletzungen besitzt.

Eine Studie von Dr. Fotiou, Athen 1962, zeigte, daß die heilenden Eigenschaften der Pflanze auf die Substanzgruppe der Flavone zurückzuführen sind. Daher ihre Wirkung bei Erkrankungen der Kapillaren und des Herzens. Bergtee mit Honig und Zimt wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und gegen Erkältung.

Kunden kauften auch

BIO-Gemüsebrühe mediterane Art<br />470 g, klar, 100 % Vegan

BIO-Gemüsebrühe mediterane Art
470 g, klar, 100 % Vegan

11,95 EUR

Schüsslersalz Nr. 11 - 1000 Tabl.Silicea D12

Schüsslersalz Nr. 11 - 1000 Tabl.Silicea D12

0,00 EUR

ViaRubin ultima®<br /> 250 ml

ViaRubin ultima®
250 ml

36,80 EUR

BIO-Hühnersuppe/Brühe 470 g<br />klar

BIO-Hühnersuppe/Brühe 470 g
klar

11,95 EUR

Schüsslersalz Nr. 7 - 1000 Tabl. Magn. phosph. D6

Schüsslersalz Nr. 7 - 1000 Tabl. Magn. phosph. D6

0,00 EUR


deliciousDiggFurlBlinklistRedditTechnoratiYahoo My WebNewsvineSocializerStumbleuponGoogle BookmarksRawSugarSquidooSpurlBlinkBitsNetvouzRojoBlogmarksScuttleYiggMrWong