Kategorien

MARKTTERMINE

Hersteller

Informationen

Ingwer kandiert 500 g
OHNE Schwefel, WENIG ZUCKER!

Ingwer kandiert 500 g<br>OHNE Schwefel, WENIG ZUCKER!

13,50 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben

Art.Nr.: 820.013

Produktbeschreibung

Die genaue Herkunft der Ingwerstaude und deren Wurzel sind unbekannt, sicher ist jedoch, dass sie in China schon vor 3000 Jahren bekannt war. Heute wird der Ingwer fast in allen tropischen Gebieten angebaut wie Jamaika, Brasilien, Florida, Zentral-Afrika und Südostasien.

Der Ingwer-Wurzelstock spielte schon seit der Antike in der chinesischen und indischen Medizin eine große Rolle. In der asiatischen Küche wird Ingwer vor allem als Gewürz verwendet.

Medizinisch wirksamer Bestandteil des Ingwerwurzelstocks ist sein zähflüssiger Balsam (Oleoresin). Dieser besteht aus ätherischen Ölen und Scharfstoffen, den Gingerolen und Shoagolen.

Die Scharfstoffe wirken einem Brechreiz entgegen. Über den genauen Wirkungsmechanismus gibt es noch keine genauen Erkenntnisse, aber es wird eine direkte Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt vermutet. Außerdem fördert Ingwer die Speichel-, Magensaft- und Gallebildung und die Darmfunktion. Auch eine bakterien- und pilztötende Wirkung geht vom Ingwer aus.

Die Anwendung von ingwerhaltigen Arzneimitteln oder Zubereitungen kann zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Übelkeit und Erbrechen und zur Vorbeugung einer Reise- oder Seekrankheit verwendet werden. Auch Schwindelgefühle können mit Ingwer behandelt werden.

Andere Anwendungen von Ingwer umfassen die Anregung des Appetits und allgemein die Unterstützung der Verdauung. In der Ayurvedischen Medizin wird Ingwer in der Migränebehandlung angewendet. Außerdem eignet sich Ingweröl zur Bekämpfung von Kartoffelkäfern.

Eventuell hat Ingwer auch eine begünstigende Wirkung bei Magengeschwüren und rheumatischen Gelenkbeschwerden. Diese Anwendungen sind aber bisher nicht ausreichend untersucht.

In heißen Ländern ist Ingwer wegen seiner anregenden Wirkung auf die Schweißbildung als Zusatz in Kaffee oder Tee beliebt.

Ingwer wirkt überhaupt sehr positiv auf den Verdauungstrakt. Er regt den Appetit an und es werden dadurch reichlich Verdauungssäfte gebildet. Ingwerwurzel regt außerdem die Gallensaftproduktion an und erleichtert so die Fettverdauung. Die Wurzel soll auch allgemein entkrampfend wirken, gegen Schwindel und Brechreiz helfen sowie die Übelkeit bei Reisen lindern. Das gilt nach Medikamenteneinnahme und Mageninfektionen. Er wird daher häufig gegen Reisekrankheit eingenommen.

Der scharfe Geschmack des Ingwer geht auf die so genannten Gingerole zurück. Gingerol ist aber nicht für den Geschmack, sondern auch für eine Teil der heilsamen Wirkungen des Ingwers verantwortlich: Gingerole sind in ihrer chemischen Struktur und ihrer Wirksamkeit nämlich dem Aspirin sehr ähnlich. Das heißt, sie hemmen die Ansammlung von Thrombozyten, wodurch das Risiko von Blutgefäßverschlüssen und Arteriosklerose deutlich verringert wird. Darüber hinaus wirken Gingerole schmerzhemmend und im Darm als Gegenspieler zum Hormon Serotonin.

Ingwer zählt zu den hilfreichen Mitteln gegen Übelkeit, Blähungen und Krämpfe im Darmbereich.

Bei uns sind das teilweise sehr scharfe Ingwerkonfekt (kandiert, mit und ohne Schokolade) und die süßeren Ingwerbonbons bekannt.

Kunden kauften auch

KürbiskernÖl  BIO<br />Hamlitsch, 100% rein, 250 ml

KürbiskernÖl BIO
Hamlitsch, 100% rein, 250 ml

11,90 EUR

Orangenmarmelade <br />220g, BIO

Orangenmarmelade
220g, BIO

4,40 EUR

Allgäuer Kräutersalz Mediterran, 250g

Allgäuer Kräutersalz Mediterran, 250g

7,90 EUR


deliciousDiggFurlBlinklistRedditTechnoratiYahoo My WebNewsvineSocializerStumbleuponGoogle BookmarksRawSugarSquidooSpurlBlinkBitsNetvouzRojoBlogmarksScuttleYiggMrWong