Die Haushaltung Gottes 1-3 - von Jakob Lorber
Abbildung ähnlich

Die Haushaltung Gottes 1-3 - von Jakob Lorber

26,80 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

  • 9783874952002
Dieses Werk behandelt in einer machtvollen Prophetensprache die Hauptgrundfragen allen... mehr
Dieses Werk behandelt in einer machtvollen Prophetensprache die Hauptgrundfragen allen religiösen Denkens: Das Wesen Gottes, die Urschöpfung der Geisterwelt, die Entstehung der (materiellen) Sinnenwelt, die Erschaffung des Menschengeschlechts und die Urgeschichte der Menschheit bis zu der großen vorderasiatischen Erdkatastrophe der Sintflut. Was die ersten Kapitel der Bibel gewissermaßen in einem Samenkorn geben, das finden wir in dieser „Haushaltung“ als einen mächtigen, das Samenkorn erst recht bestätigenden und verherrlichenden Baum der Erkenntnis. Das Wesen Gottes und seiner geistigen und stofflichen Schöpfung wird uns hier in unvergleichlicher Weise vor die Seele geführt, sowohl nach der unnahbar erhabenen Seite, wie nach der bis ins Kleinste sich hinabbeugenden Liebe Gottes. Und ein tiefer, voller Strom des Lichts fällt schließlich in der Urgeschichte der Väter auf den wahren Zweck und Sinn und auf die Führungen des menschlichen Lebens.
 
Die Haushaltung Gottes: Band 1
DIE URGESCHICHTE DER MENSCHHEIT
 
Das Geheimnis der Schöpfung – Die Urzeit der Erde und des Mondes – Der Sündenfall – Die Geburt Cahins und Ahbels – Die Entwicklung von Cahins Geschlecht – Gründung der Stadt Hanoch in der Tiefe – König Hanochs gottlose Regierung – Die Nachfolger Hanochs bis zu König Lamech – Urgeschichte des chinesischen Volkes – Gegensätze zwischen Gott und den Menschen – Gründung der ersten ordnungsmäßigen Kirche dieser Erde – Vom Wesen der Zeit und der Ewigkeit – Vom Wesen des Lebens – Eine Verheißung des Herrn u.a.
 
Die Haushaltung Gottes: Band 2
AUFSTIEG UND GEISTIGE BLÜTE DES ERSTEN WELTREICHES HANOCH

Ehestiftungen durch den Herrn: Lamech und Ghemela werden die Eltern Noahs sein – Henoch vom Herrn zum Hohenpriester eingesetzt und des Herrn Verheißung an ihn – Die Verklärung Sehels – Lamechs Bekehrung – Erbauung des ersten Tempels in Hanoch – Henoch: alleiniger Hoherpriester dieser Zeit, „da Himmel und Erde in Eines geflossen sind“. – König Lamech: Oberpriester des neuen Tempels u.a.

Die Haushaltung Gottes: Band 3
DIE ERSTEN HOCHKULTUREN – ENTARTUNG UND UNTERGANG IN DER SINTFLUT

Liebesbund des Herrn mit der ganzen Erde – Szene mit Satana – Hanochs Goldenes Zeitalter im geistigen Sinne – Verbannung Satanas durch Henoch in den Mittelpunkt der Erde – Adams und Evas Tod – Henochs Hinwegnahme – König Lamechs Tod – Allmählicher moralischer Verfall auf der Höhe und in der Tiefe – Massenzuwanderung von Männern und Frauen der Höhe ins Riesenreich Hanoch und neuer moralischer Niedergang – Hochblüte der Technik und Zivilisation, großartige Stadtkulturen – Einführung des Heidentums in Hanoch – Machtkämpfe, Intrigen und Kriegswirren im ganzen Reich – Mahal (Bruder Noahs) und seine Kinder verstrickt in die tragischen Ereignisse der Tiefe – Beginn der durch die Völker der Tiefe selbstverschuldeten Sündflut – Mahals Verklärung und Engelsdienst in der Führung der Arche Noahs. Anhang: die vornoahische Gestalt der Erde u.a.

3xTaschenbuch, 5. Auflage 1981, 1569 Seiten., neuwertig.
 
Jakob Lorber
(* 22. Juli 1800 in Kanischa, Steiermark, Habsburgermonarchie; † 24. August 1864 in Graz) war ein österreichischer Schriftsteller, Musiker und christlicher Mystiker. Sein Werk wird in der konfessionskundlichen Fachliteratur den Privatoffenbarungen zugeordnet; er selbst bezeichnete sich als „Schreibknecht Gottes“.
Am 15. März 1840 um 6 Uhr morgens vernahm Jakob Lorber, laut eigenen Angaben, eine „innere Stimme“ in der Nähe seines Herzens, die ihn zu schreiben aufforderte.
Dieser von ihm als „Gnadenstimme des Herrn Jesus Christus“ verstandenen Stimme widmete er fortan sein Leben und schrieb, ihrem „Diktat“ folgend, rund 20.000 Manuskriptseiten nieder. Seine noch nicht angetretene, gerade erst erhaltene Stelle als zweiter Kapellmeister am Triester Hof kündigte er sofort, weil ihm das Hören der Gnadenstimme unendlich wichtiger war und sie mit dem luxuriösen Wohlleben am Hof unvereinbar gewesen wäre.
Lorber schrieb nicht nur selbst, sondern diktierte einzelne Aufsätze und sogar ganze Bücher seinen Freunden, das meiste davon Anselm Hüttenbrenner. Zudem arbeitete er zuweilen gleichzeitig an mehreren Werken, was in den großen, tagebuchartig geführten Folianten von Hüttenbrenner dokumentiert wurde. Die Manuskripte sind durchwegs in einem Zug geschrieben und beinhalten nur sehr wenige Änderungen und Verbesserungen.
Quelle: wikipedia
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Haushaltung Gottes 1-3 - von Jakob Lorber"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen